14. Januar 2015

Monuta: Sterbegeldversicherung und Tauerfallvorsorge vom Testsieger (Aktion: 1.000.000 € Jahreslos der Aktion Mensch geschenkt)

Bereits über 1 Million Versicherte in Europa vertrauen dem 1923 gegründeten Trauerfall-Vorsorge Spezialist Monuta, der im Vergleich des Magazins "Jenseite" (09/2014) als Testsieger gekürt wurde. Eine Monuta Sterbegeldversicherung und Trauerfall-Vorsorge schützt Angehörige vor hohen Kosten und sichert eine würdevolle Bestattung.

Folgende grundsätzlichen Absicherungen sind bei der Monuta wählbar:

Monuta Sterbegeld (Link)
Frei wählbare Versicherungshöhe und steuerfreier Auszahlung. Lebenslanger Versicherungsschutz mit garantierter Versicherungsleistung - und das ohne Gesundheitsprüfung und mit sofortigem Schutz bei Unfall.

Bestattungs- und Trauerfallvorsorge (Link)
Drei Leistungspakete in Kooperation mit der Deutschen Bestattungsfürsorge (DBF), mit denen Sie frühzeitig sämtliche Rahmenbedingungen Ihrer Bestattung festlegen können.

Mit der Auszahlung der doppelten Versicherungssumme und dem kostenfreien Auslandsschutz bietet die Monuta Trauerfall-Vorsorge eine weitere wichtige Extra-Leistung. Neben der kostenlosen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Rechtsberatung noch ein Grund mehr, sich für Monuta zu entscheiden.



Wichtige Vorteile der Monuta Trauerfall-Vorsorge:

  • Lebenslanger Versicherungsschutz mit garantierter Versicherungsleistung
  • Bis zu 15.000 € Todesfallschutz
  • Doppelte Auszahlungssumme bei Unfalltod (bis zu 30.000 €)
  • Keine Gesundheitsprüfung. Sofortiger Schutz bei Unfall
  • Versicherungsschutz auch im Ausland inklusive Überführungsservice
  • Kostenlose Kindermitversicherung
  • Steuerfreie und schnelle Auszahlung im Versicherungsfall
  • kostenlose Zusatzleistungen, wie z.B. Rechtsauskunft, Kindermitversicherung, Auslandsschutz uvm.

Übrigens gibt es aktuell noch eine besondere Aktion: Jeder Kunde, der bis 31.01.2015 seine persönliche Sterbegeldversicherung bei Monuta abschließt, erhält als Dankeschön ein 1.000.000 € Jahreslos der Aktion Mensch geschenkt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen