2. Oktober 2014

Gut vorgesorgt: Nach diesen Kriterien sollten Sie eine Sterbegeldversicherung auswählen

Der Begriff des Sterbegelds ist heute nicht mehr so bekannt wie noch vor einigen Jahren. Denn bis 2003 zahlten die gesetzlichen Krankenkassen noch ein Sterbegeld. Private Versicherer wie Monuta, GE·BE·IN oder HDH versuchen diese Lücke mit der Sterbegeldversicherung zu schließen. Solche auch „Beerdigungsversicherung“ genannten Policen, dienen in erster Linie zur Absicherung der Bestattungskosten und möglicher Bestattungswünsche

Die Sterbegeldversicherung ist eine Form der Kapitallebensversicherung, jedoch mit einer geringen Summe – üblicherweise zwischen 3.000 und 10.000 Euro. Generell gilt: Je älter man beim Abschluss der Sterbegeldversicherung ist, desto höher ist auch der Tarif - denn das Sterberisiko ist höher. Entweder laufen die Versicherungen bis zu einem bestimmten Alter oder über eine feste Laufzeit wie 25 Jahre. Danach läuft die Versicherung beitragsfrei weiter und wird im Falle des Todes an den Bezugsberechtigten ausgezahlt.

Übrigens: Anders als ein Sparkonto ist die Sterbegeldversicherung im Falle einer Privatinsolvenz bis zu einem Betrag von 3.500 Euro vor Pfändung durch das Sozialamt gesichert.

Diesen Kriterien muss eine gute Sterbegeldversicherung entsprechen: 

  • Sterbegeld wahlweise von 1.000 bis 12.500 Euro
  • Beitritt von 15 bis 80 Jahren
  • Aufnahme ohne Gesundheitsprüfung
  • Keine Wartezeiten, oder Wartezeit mit Staffelung der Leistung
  • Doppeltes Sterbegeld bei Tod durch Unfall
  • Beitragsbefreiung ab Pflegestufe III
  • Assistance-Leistungen im Trauerfall
  • Relativ günstige Monatsprämien
Der Vorteil einer Beerdigungsversicherung  ist außerdem, dass die Versicherung bereits nach einem Beitragsjahr die volle Summe auszahlt – es gibt aber auch Versicherer, die Sterbegeldversicherungen ohne Wartezeit anbieten (z.B. GE·BE·IN).

Fazit: Man kann zwar nicht beeinflussen, wann der irdische Weg für jeden einzelnen endet – aber man kann Vorsorge für sich und seine Familie treffen. Und genau deshalb ist eine Sterbegeldversicherung gerade für ältere und kranke Menschen wichtig, um die Familienangehörigen vor hohen Kosten und anderen Belastungen zu schützen.

Informieren Sie sich hier auf beerdigungsversicherung.de über die Vorteile der Sterbegeldversicherung und vergleichen alle Anbieter in unserem Tarifrechner: Denn hier finden Sie garantiert die beste Sterbegeldversicherung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen